Startseite

Musizieren macht stark für ein gelingendes Leben

Musizieren: für sich, in der Familie, in der allgemeinbildenden Schule, in Musikvereinigungen, in der Kirche und in vielfältigen freien Gruppierungen - dazu bildet die Sing- und Musikschule aus. Von der spielerischen Form bis zum professionellen Anspruch, vom Baby bis zum Seniorenalter, von der Breiten- bis zur Begabtenförderung bereitet die Sing- und Musikschule individuell für jeden den Weg zur Musik. Das eigene Musizieren trägt zudem hervorragend dazu bei, eine musikalische Urteils- und Orientierungsfähigkeit zu entwickeln.

Unsere Musikschule ist grundsätzlich für alle offen. Menschen jeder Nationalität, mit körperlichen und geistigen Einschränkungen sind willkommen! Unsere Fachberaterin, Frau Ballmann, hilft Ihnen gerne weiter. Bitte wenden Sie sich an unser Sekretariat.

Auf dem Fundament der langjährigen Ausbildung an der Sing- und Musikschule können sich neben den musikalischen Fähigkeiten und Fertigkeiten weitere Kompetenzen wie z. B. Konzentrations- und Gestaltungsvermögen, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz oder Teamfähigkeit als wichtige Schlüsselqualifikationen ausgezeichnet entfalten.

Und das Wichtigste am Ende: Musizieren macht Freude!

Aktuelles

jumu-logo-untereinander-fuer-webWir freuen uns mit unseren TeilnehmerInnen
am Landeswettbewerb "Jugend musiziert" vom 7. - 11. April 2017
in Bad Kissingen über deren hervorragende Erfolge!

In der Wertung Holzbläser-Ensemble erzielten auf der Blockflöte Christine Birnbaum, Friedrich Börstinghaus, Monika Stadelmaier und Andrea Winner (Lehrkraft: Michael Webert) einen fantastischen 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nach Paderborn!

Das Blockflöten-Ensemble Franziska Fröhlich, Emily Joerchel, Fabian Letsch und Andrea Winner (Lehrkraft: Ruth Weis) erreichte den 2. Preis.

In der Wertung "Streicher-Ensemble - gleiche Instrumente" erspielten sich auf der Violine die Schülerinnen von Mathias Bock Carla Giehl und Isabel Hohenester einen 3. Preis. Ebenso einen 3. Preis erhielten Jessica Du, Carlota Frank und Katharina Burucker in der Kategorie "Streicher-Ensemble - gemischte Besetzung" (Lehrkräfte: Mathias Bock, Judith Rüdiger).

Wir gratulieren unseren SchülerInnen und deren Lehrkräften!!

Schnupperstunden

Liebe Eltern,
gewinnen Sie einen ersten Eindruck vom Unterrichtskonzept in unseren Grundfächern Musikmäuse und musikalische Früherziehung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Woche vom 24. - 28. April 2017 bzw. 8. - 12. Mai 2017 in unserem Unterrichtsraum EG 2 in der Friedrichstraße 35.
Bitte erkundigen Sie sich in unserem Sekretariat (86-2857) nach geeigneten Kursen und den Unterrichtszeiten.

 Maedchen Musikalische Grundausbildung

"Schnupperunterricht" im Instrumentalbereich

Zur Erleichterung der Instrumentenwahl laden wir Sie herzlich ein, im Zeitraum von Anfang Mai bis Ende Juni den Unterricht zu besuchen. (Passive Teilnahme am Unterricht. Zum Ausprobieren des Instruments besteht am "Tag der offenen Tür" - 13. Mai 2017 - die Möglichkeit.)
Bitte haben Sie jedoch dafür Verständnis, dass dies nicht jederzeit und in jedem Fach möglich ist. Terminvereinbarung über das Sekretariat unter 86-2857 bzw. per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Städtische Sing- und Musikschule

Friedrichstraße 35
91054 Erlangen

Tel.: 09131/86-2857
Fax: 09131/86-2364

Zu finden auf
facebook



Anmeldeformular



Entgeltordnung

logo erlangenpass klein


Mitglied im:
VBSM - Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V.vdm-neu-1