Schwerpunkte jeder Zweigstelle

Jede Zweigstelle bietet niederschwellig und wohnortnah Musikunterricht an. Ein besonderer Schwerpunkt ist das Singen im Chor. Darüber hinaus bieten wir Musikalische Grundausbildung und Instrumentalunterricht an (Blockflöte, Gitarre, Keyboard, Ukulele, Viola da gamba), zum Teil als Elementares Musizierangebot in Großgruppen.

Jede Zweigstelle hat ein individuelles Profil, das genaue Unterrichtsangebot finden Sie in den einzelnen Zweigstellen.

Zusammenarbeit mit der Grundschule

Bei der geschilderten Art des Gruppenunterrichts finden Schülervorspiele bzw. -konzerte meist im Schulgebäudes statt. Die Zusammenarbeit mit den staatlichen Schulen ist sehr eng, oft umrahmen die kleinen Musiker/innen der Sing- und Musikschule schulische Veranstaltungen, wie z. B. Verabschiedungen, Weihnachtsfeiern, Schulanfangsfeiern, Sportfest, Schulfest usw. Es macht den Kindern Spaß, wenn sie an ihrer eigenen Schule musikalisch aktiv werden können!

Elementares Musizieren

Die Sing- und Musikschule hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Kinder an die Musik heranzuführen, sie zu begeistern und das aktive Musizieren zu einer lebenslangen Begleitung zu machen. Im Anschluss an die musikalische Grundausbildung in der 1. Jahrgangsstufe bietet die Sing- und Musikschule Großgruppenunterricht in den Fächern Blockflöte, Ukulele, Keyboard und Singen im Chor ab der 2. Jahrgangsstufe an. Dieses elementare Musizieren ist ein spezielles Angebot; die Kinder haben in einer größeren Gruppe (ab 5 Kinder) niederschwellig und kostengünstig Zugang zur musikalischen Bildung. Nach zwei Jahren können sich die Kinder entscheiden, ob sie in der Kleingruppe weitermachen oder bei entsprechender Eignung individuellen Einzelunterricht nehmen bzw. in einem Musizierangebot weiterspielen wollen. Auch gibt es die Möglichkeit, das Instrument zu wechseln.