Navigation überspringen Zur Navigation Zur Metanavigation

Unterricht für Streichinstrumente

Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Viola da gamba

Wählen Sie aus unserem Angebot aus:


Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass

Bereits im Mittelalter zogen die Spielleute mit ihren mit Darmsaiten bespannten Fiedeln umher. Später, ja bis heute, wird überall auf der Welt auf Instumenten gespielt, deren Saiten mit einem Bogen gestrichen und so zum Klingen gebracht werden. In der Popmusik benutzt man die elektronischen „Silent Strings“.

Die klassischen europäischen Streichinstrumente Violine (Geige), Viola (Bratsche), Violoncello (Cello) und Kontrabass sind sehr vielseitig einsetzbar: als Soloinstrumente oder in kleiner Kammermusikbesetzung, im Zusammenspiel mit Klavier oder Blasinstrumenten, im großen Sinfonieorchester wie auch in der Volksmusik, im Rock oder im Jazz.

Der Vorteil für Kinder: Streichinstrumente „wachsen mit“, es gibt verschiedene Größen – von 1/16 bis zum „ganzen“ 4/4-Instrument – die Körpergröße spielt also keine Rolle. Die kleinen Instrumente können in der Musikschule oder beim Geigenbauer ausgeliehen werden.

Lehrkräfte

Infos zum Fach Violine

  • Unterrichtsform: Einzel- oder Gruppenunterricht
  • Eintrittsalter: ab 6 Jahre
  • Unterrichtsort: Musikschulgebäude

Infos zum Fach Kontrabass

  • Unterrichtsform: Einzel- oder Gruppenunterricht
  • Eintrittsalter: ab 9 Jahre
  • Unterrichtsort: Musikschulgebäude
  • Leihinstrumente für Kinder vorhanden

 

 Anmeldung: Anmeldezeitraum für die Online-Anmeldung finden Sie hier.

Vorstellungsvideos für die Violine

Vorstellungsvideo für das Cello

Vorstellungsvideo für Kontrabass und E-Bass


Viola da gamba

Die Viola da gamba ist ein Instrument, das anfänglich verhältnismäßig leicht zu erlernen ist und schon vielen Kindern zwischen 8 und 18 Jahren Spaß gemacht hat. Besondere Freude macht das Spiel im Ensemble, die Viola da gamba ist ein sehr geselliges Instrument. Sie eignet sich sowohl für Grundschüler, die noch keinen Musikunterricht hatten, als auch für Jugendliche, die bereits ein anderes Instrument spielen. Zur Blockflöte ist sie eine besonders gute Ergänzung, da diese beiden Instrumente auch musikgeschichtlich eine enge Verbindung haben.

Die Viola da gamba, kurz „Gambe“ genannt, ist ein vielseitiges und zugleich vielsaitiges Instrument: Mit dem Bogen gestrichen gehört es wie die Violine und das Violoncello zur Familie der Streichinstrumente, ist aber, weil mit Bünden ausgestattet und 6-saitig, eine nahe Verwandte der Gitarre. Ähnlich wie bei der Blockflöte gibt es verschiedene Viola-da-gamba-Größen (vom Sopran bis zum Kontrabass), so dass für jede Körpergröße ein passendes Instrument verwendet werden kann. Leihinstrumente stehen in begrenztem Umfang zur Verfügung. Die Lehrkräfte beraten und informieren Sie gerne zur Wahl des richtigen Instrumentes.

Lehrkräfte

Vorstellungsvideo für die Viola da Gamba

Infos zum Fach Viola da gamba

Unterrichtsform: Einzel- oder Gruppenunterricht.
Leihinstrumente vorhanden.

Eintrittsalter: ab 7/8 Jahre

 

Unterrichtsorte und Lehrkräfte:

  • Musikschulgebäude: Michael Webert 
  • Heinrich-Kirchner-Schule: Tina Groth, Michael Webert
  • Hermann-Hedenus-Grundschule: Michael Webert 
  • Grundschule Tennenlohe: Tina Groth

 

 Anmeldung: Anmeldezeitraum für die Online-Anmeldung finden Sie hier.