Komm, wir spielen zusammen!

Ensembles

Unsere größeren und kleineren Ensembles stellen das Herz der Sing- und Musikschule dar. Auch wenn es in Zeiten des G8 immer schwieriger wird, einen gemeinsamen Probentermin zu finden, hat sich die Anzahl der Ensembles in den letzten Jahren erhöht. Kinder und Jugendliche, die bei uns Instrumentalunterricht haben, dürfen kostenlos teilnehmen, andere zahlen ein Jahresentgelt von 114 Euro.

Aus dem Strukturplan des VdM:

Ensemblefächer sind in allen Leistungsstufen integraler Bestandteil des ganzheitlichen Konzepts der öffentlichen Musikschule. Das Zusammenspiel muss in seinen Techniken und Regeln ebenso erlernt und geübt werden wie Instrumentalspiel und Singen selbst. Erst die Befähigung dazu ermöglicht eine eigenständige Beteiligung am aktiven Musikleben. Im gemeinsamen Musizieren werden kommunikative und soziale Kräfte, die zum Wesen der Musik gehören, erlebbar, wirksam und lernbar.

Kontinuierliche Ensemblearbeit bildet daher an der Musikschule mit dem Unterricht im Instrumentalfach eine aufeinander abgestimmte Einheit und stellt ein herausragendes Merkmal öffentlicher Musikschularbeit dar. Eine Vielzahl instrumentaler Ensembles unterschiedlicher Besetzungen und stilistischer Prägungen gehört daher zum verbindlichen Unterrichtsangebot der Musikschule.


Klicken Sie auf die Bilder, um mehr über unsere Ensembles zu erfahren:

CanteMania – der Jugendchor

CanteMania besteht seit 2012 unter der Leitung von Maria van Eldik und Claudia Hirschmann. Donnerstags von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr findet halbstündig Stimmtraining in Kleingruppen und von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr die Chorstunde statt. Sängerinnen und Sänger im Alter von 11 bis 14 Jahren singen mehrstimmig deutsche Popmusik und schöne Songs. Regelmäßig gibt es Auftritte oder Workshops. Wenn Du das spannend findest, dann komm in den Calvinsaal der Hugenottenkirche schnuppern!